Zu den wichtigsten Handelspartnern Deutschlands im Bereich Lebensmittel gehören Italien, Frankreich und die Niederlande. Aus diesen Ländern hat Deutschland 2019 die meisten Waren importiert. Andere Länder kaufen vor allem gerne Plastikmüll aus Deutschland, um daraus neue Kunststoffe herzustellen. So zeigt die aktuelle Krise zum neuartigen Coronavirus, dass Deutschland oder selbst Europa teilweise den Bedarf bei der Versorgung mit Medikamenten oder Schutzbekleidung nicht mehr selbst decken können. Bezogen auf die Exporte waren die Vereinigten Staaten im gleichen … Eine Freundin und ich müssen morgen einen Vortrag im Fach Arbeit-Wirtschaft-Technik halten und wir haben die Aufgabe zugewiesen bekommen im Internet und auch in sonstigen Quellen zu suchen, in welche Länder Deutschland welche Waren exportiert. Diese Länder beziehen die meisten Waren aus Deutschland Sehen Sie in der interaktiven Infografik im Detail, wer seit 2001 mit welchen Waffen aufgerüstet wurde. Sie werden in erster Linie nach dem Vereinigten Königreichs, Frankreich , den Niederlanden und Italien geschickt. US-$ wurden 2016 exportiert. Der Wert der deutschen Exporte in die USA im Jahr 2019 betrug rund 118,68 Milliarden Euro. Gingen die Waffen früher überwiegend an Nato-Staaten und Länder, die als Nato-ähnlich eingestuft werden, wie beispielsweise Japan oder die Schweiz, exportiert Deutschland heute rund 60 Prozent der Waffen in sogenannte Drittländer. Exporte In diese 10 Länder exportiert Deutschland am meisten Die deutschen Exporte steigen auf einen neuen Rekordwert. Ein VW-Käfer von innen – dem Auto, mit dem Volkswagens international großer Durchbruch gelang. München - Viele andere Länder sind durstig nach deutschem Bier. In diese Länder exportiert Deutschland seine Lebensmittel. Alle Fragen und Antworten und was du wissen musst über Deutschlands Rüstungsexporte Dabei geht es hauptsächlich um Güter die klassisch "made in Germany" gemacht worden sind. Der Primärenergieverbrauch in Deutschland lag im Jahr 2014 bei 13.080 PJ, was der niedrigste Wert seit der Wiedervereinigung war.Den größten Anteil hatte Erdöl mit 35 %, es folgten Erdgas mit 20,5 %, Steinkohle mit 12,6 %, Braunkohle mit 12,0 %, Erneuerbare Energien mit 11,1 % und die Kernenergie mit 8,1 %. Das Wachstum schwächt sich aber ab. Platz 4: Luftfahrzeuge (2,7%) In welche Länder gehen die Rüstungsexporte? Wer entscheidet darüber, ob und welche Waffen exportiert werden? Das Geschäft mit dem Tod ist lukrativ: Deutschland exportiert für Milliarden Rüstungsgüter. Deutschland exportiert Waffen in Staaten außerhalb der EU und Nato.